„Gewaltige Einspar-Potentiale“

Andreas Spang @ Xpert-Timer Software

Der Einsatz von Projektzeiterfassungs-Software bietet Firmen wie Einzelanwendern ungeahnte Möglichkeiten, Arbeitsabläufe zu optimieren und so Ressourcen zu sparen.
Herr Spang, nach zwölf Jahren in Stadtbergen ist Ihre Firma in neue Räume nach Augsburg gezogen und will sich vergrößern. Warum erst jetzt?

Andreas Spang (AS): Bisher konnten wir unsere Unternehmensstrategie einer hoch-qualitativen Lösung für effektives Zeitmanagement mit den vorhandenen Ressouren sehr gut realisieren. Durch die anstehende Integration einer Webanbindung reichen diese nicht mehr aus – und aufgrund vieler Kundenanfragen wagen wir jetzt diesen Schritt. Dieser ist uns keineswegs leicht gefallen, die Entscheidung haben wir nach reiflicher Überlegung und primär aufgrund des großen Kunden-Feedbacks getroffen.

Welche Unternehmensgröße streben Sie in einem Zeitraum von einem und in drei Jahren an?

AS: Das hängt ganz von der Marktentwicklung ab. Wichtig ist mir nicht die Zahl, sondern die Kompetenz der Mitarbeiter, um Reibungsverluste so gering wie möglich zu halten.

Wie schätzen Sie den Markt der Zeitmanagement-Software ein?

AS: Der Markt ist riesig! Nach unseren Erfahrungen haben über die Hälfte der Firmen noch gar nicht realisiert, welche gewaltigen Einspar-Potentiale eine einfach zu bedienende, funktionale Zeitmanagement-Lösung bietet. Was viele gar nicht wissen: Die Zeiterfassung läuft parallel zur Arbeit, in unserem Fall über ein Platz sparendes Menü mit selbsterklärenden Funktionen, die den Arbeitsablauf nicht stört.