Update Synology auf DSM 7 - Probleme mit MariaDB

Der Zugriff auf Maria DB 5 wird vom DSM in der Version 7 nicht mehr unterstützt! Sie haben dann keinen Zugriff mehr auf Ihre Daten. Also Vorsicht mit dem Update.

Gehen Sie wie folgt vor:

Loggen Sie sich auf Ihre Benutzeroberfläche des Synology NAS ein. Installieren Sie dort MariaDB in der Version 10. Nachdem Sie das erledigt haben, öffnen Sie auf einem Windows PC den XTAdmin. Das Administrationsprogramm des Xpert-Timer finden Sie in Ihrem Programmverzeichnis.

Starten Sie den XTAdmin und loggen Sie sich mit dem Benutzer XTADMIN ein, um alle nötigen Rechte zum Umzug der Datenbank zu verwenden. Das Standardpasswort können Sie bei uns per E-Mail anfragen, oder Sie finden es in Ihrer Dokumentation.

Im Bereich Import/Export des XTAdmin haben Sie die Möglichkeit die Datenbank umzuziehen. Wählen Sie diese Option und ziehen dann von Ihrer MariaDB 5 auf die Maria DB 10 um.

DB Umzug mit XTAdmin

Ist das geschehen, können Sie im nächsten Schritt Ihr DSM von Synology auf Version 7 updaten.

Im letzten Schritt müssen Sie sich nochmal über das DSM mit der MariaDB 10 verbinden und dort die MariaDB "reparieren", bzw. auf den neuesten Stand für das DSM 7 bringen.

Damit ist auch Ihr Xpert-Timer vom Client aus wieder lauffähig.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 7 und 6?