Xpert-Timer Enterprise

Projekt- bzw. auftragsbezogene Zeiterfassung im Team

Xpert-Timer Pro ist mehrbenutzerfähig, kann auf einem Server installiert werden und basiert wahlweise auf einer MS-Access, MS-SQL (auch Express-Variante), PostgreSQL oder MySQL Datenbank. Dies ist die meist verkaufte Version des Xpert-Timer.

Zusatzmodule

Neben der Projektzeiterfassung, bietet Xpert-Timer Pro zusätzlich eine Kundenverwaltung, eine Tätigkeitshistorie, ein Erinnerungsmodul, sowie eine Aufgabenliste.
Optional können folgende Zusatzmodule zugekauft werden:

Alle Module können je nach Bedarf aktiviert bzw. deaktiviert werden, um das Programm übersichtlich zu halten.

Zeiterfassung im Team

Mit dem Xpert-Timer Pro können ganze Unternehmen im Team gleichzeitig an Projekten arbeiten. Xpert-Timer Pro sollte auf einem gemeinsamen Netzwerklaufwerk installiert werden, damit alle Mitarbeiter nur eine einzige .exe Datei ausführen. Das erleichtert das Einspielen von regelmäßigen Updates. Der Zugriff auf die jeweiligen Projekte wird im Xpert-Timer über die Rechteverwaltung, über Sicherheitsstufen und bei Bedarf über Arbeitsgruppen geregelt. So sieht jeder Mitarbeiter nur die Projekte seiner Arbeitsgruppe, bzw. die Projekte die ihm zugeordnet wurden. Auf diese Weise behalten Sie im Unternehmen immer einen Überblick über alle laufenden Aufträge.

Hier der übliche Aufbau in einem Unternehmen im Mehrbenutzerbetrieb:

Netzwerkaufbau mit Xpert-Timer
Projektzeiterfassung im Netzwerk

Der Xpert-Timer bietet eine benutzerfreundliche Oberfläche zur Erfassung von Projektzeiten, auf der sich alle Mitarbeiter schnell zurecht finden. Eine schnelle und kostengünstige Einarbeitungszeit ist somit garantiert.

Synchronisation

Xpert-Timer Pro in Kombination mit dem Synchronisationsmodul erlaubt das offline erfassen von Projekten mit späterer Synchronisation. Daten die mit einem Laptop oder einem Android Gerät erfasst wurden können per XTSyncServer (Schnittstelle) über das Internet mit der zentralen Xpert-Timer Datenbank ausgetauscht werden. So können Sie auch unterwegs Zeiten und Kommentare erfassen. Sollten Sie dabei Sicherheitsbedenken haben, ist es natürlich ist es auch möglich erst nach Rückkehr in das Unternehmen die Daten über das LAN in die Datenbank einzuspielen.